News

Wir informieren aktuell!

  • Home
  • News

Wartungsarbeiten im Hallenbad Kornwestheim schon im November

(vom 05.11.2020)

Ludwigsburg. Corona-bedingt haben auch die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim alle ihre Freizeiteinrichtungen im November für vier Wochen geschlossen. „Die gute Nachricht ist“, so Silvia Capalija, stellvertretende Bäderbetriebsleiterin der SWLB: „dass die jährliche Schließzeit im Alfred-Kercher-Bad, in der wir notwendige Wartungsarbeiten wie Fliesenreparaturen und Technik-Checks durchführen, in die aktuelle Zwangspause vorverlegt wird.“

Laut Plan findet diese „Verschönerungspause“ normalerweise immer im Dezember statt. „Seit Badbestehen, 1975, ist das so. Immer im Dezember schließen wir für drei Wochen, in denen die lange vorher beauftragten Firmen schalten und walten. Auch für dieses Jahr war es geplant. Corona macht alles anders - wir nehmen das sportlich. Daher haben wir die erste erzwungene Pause von März bis Juni genutzt, um viele der notwendigen Arbeiten zu verrichten. Den Rest legen wir – auch dank der Flexibilität der beauftragten Unternehmen - in den November“, so Capalija.
Das Alfred-Kercher-Bad wird daher im Dezember keine reguläre Schließzeit durchführen. Die Wartungsarbeiten werden kommenden Montag, 09.11., beginnen und am 22. November enden.
„Sollte es aufgrund der dann aktuellen Corona-Regelungen möglich sein, das Bad zu öffnen, können wir schnell aufmachen und das Sportbad in neuem Strahlenglanz präsentieren. Wir haben unter anderem auch die alten Halogen-Unterwasserscheinwerfer im Schwimmerbecken durch farbige LED-Scheinwerfer ersetzt“, schaut Capalija nach vorn. Die Kosten für den Lampentausch liegen bei rund 45.000 Euro. Ein schöner Nebeneffekt der deutlichen Stromersparnis: Das große Becken erstrahlt in blauem und grünem Licht.

Das passiert ab Montag: Zuerst wird das Wasser aus den beiden Becken abgelassen. Immerhin sind das 13.000.000 Liter Beckenwasser. Hiernach erfolgt die Reinigung der Beckeninnenflächen. Dann treten die Handwerker auf den Plan und führen Fliesenreparaturarbeiten durch und erneuern Rohrleitungen. Zudem werden rund 160 Fensterflächen im Bad gereinigt. Die Schwimmhallenfenster bis 2,20 Meter werden wöchentlich geputzt, die komplette Fensterfront einmal jährlich im Zuge der Wartungsarbeiten. Damit das hebbare Kinderbecken auch zukünftig einwandfrei funktioniert, wird die Mechanik gewartet.

Für alle SWIMTagger, die sich am virtuellen Schwimmwettbewerb der Stadtwerke nach Hawaii beteiligen, eine Hiobsbotschaft: Der Wettbewerb wird bis 12. Januar 2021 verlängert – es bleibt den 40 Teilnehmenden genügend Zeit, die 11,2 Kilometer zwischen zu absolvieren.

Kundenmagazin

Kundenmagazin

Das Kundenmagazin der SWLB erscheint drei Mal im Jahr und enthält Gutscheine von unseren lokalen Geschäftspartnern. Zudem warten exklusive Reportagen, Gewinnspiele und aktuelle Meldungen auf unsere Leser.

Anspechpartner

Ansprechpartner

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beraten Sie kompetent und ausführlich.