News

Nah dabei und immer aktuell.

Schwimmen ist reine Übungssache - Stadtwerke schenken Erstklässlern Schwimmfibel und Badeintritt

(vom 17.09.2018)

Ludwigsburg, Kornwestheim. Schwimmen lernt man nur im Wasser, so wie man Radfahren nur auf dem Fahrrad und schnitzen nur mit dem Taschenmesser lernt. „Kinder sollten bereits mit Eintritt in die Grundschule erste Schwimmkenntnisse haben – bestenfalls das Seepferdchen. Die Tendenz ist leider eine andere“, erklärt Astrid Schulte, Pressesprecherin der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB). Viele Kinder können im Grundschulalter noch gar nicht schwimmen. Dafür sind zum Beispiel Zeitmangel, Aktivitätenüberfluss, fehlende Bäder beziehungsweise fehlende Motivation ausschlaggebend.

Damit die Kleinsten Spaß am Schwimmen finden, hat die SWLB zusammen mit ihrem Kooperationspartner Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim eine Schwimmfibel entwickelt. Initiatorinnen der Pixibuch-großen Fibel sind Badleiterin Gerlinde Noack und Astrid Schulte. Die Schwimmfibel verteilen die Stadtwerke noch in dieser Woche an rund 2.500 Erstklässler in ihrem Versorgungsgebiet. „Die Marke Ravensburger steht für Unterhaltung, spielerisches Lernen und Qualität. Auch in Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist es daher unser Anspruch, Wissen spielerisch und kindgerecht zu transportieren. Das ist uns mit der Schwimmfibel gut gelungen“, so Kinderwelt-Marketingmanagerin Mona Mutter.

Die kleine Fibel passt in jede Hosentasche und ist für Erstklässler gut verstehbar. „Wir haben die Fibel so gestaltet, dass die Kinder die wichtigsten Schritte und Bewegungen über schöne Illustrationen und einfache Reime aufnehmen“, sagt Gerlinde Noack, und führt aus: „Jedoch sind auch die Eltern und Erziehungsberechtigten gefordert mit ihren Kindern in ein Schwimmbad zu gehen. Auch ist Spaß an der Bewegung im Wasser ist wichtig.“

Vor dem Schwimmen oder Schwimmkurs sollten die Kinder zuallererst das Bad kennenlernen, damit Duschen, Toiletten und Umkleidekabinen bekannt sind. „Wir legen in Schwimmkursen mit zehn Schwimmeinheiten den Grundstein für die richtigen Bewegungen der Kinder im Wasser. Danach muss weiter geübt werden. Nur wenn ich eine Sache 1000 Mal gemacht habe, kann ich sie richtig gut“, unterstreicht Astrid Schulte.

Alle Kinder, die die Schwimmfibel geschenkt bekommen, können an einem Theorie-Workshop in der Ravensburger Kinderwelt kostenlos teilnehmen. Zum anderen können sie umsonst entweder das Stadionbad Ludwigsburg oder das Alfred-Kercher-Bad in Kornwestheim ohne Eintritt zu zahlen besuchen. Die Stadtwerke erhoffen sich dadurch, die Kinder wieder Schwimmbad-affin zu machen. „Denn, wer als Kind nie schwimmen gelernt hat, wird auch als Erwachsener nicht unsere Bäder besuchen. Die Fibel zu konzipieren und an alle Erstklässler rauszugeben, ist ein Pilotprojekt und sicher einzigartig in Deutschland“, vermutet Astrid Schulte. „Ob die Fibel als Motivation von Eltern und Kindern angenommen wird, ins Bad zu gehen oder schwimmen zu lernen, sehen wir in den nächsten Wochen und Monaten, wenn die Gutscheine eingelöst werden.“

„Die ersten Theorie-Workshops haben bereits in der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim stattgefunden und sind gut besucht gewesen“, bestätigt Mona Mutter. Die nächsten 20-minütigen Theorieeinheiten veranstaltet die Ravensburger Kinderwelt am 29. und 30. September. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Wenn wir über die Fibel die Kinder und Erwachsene wieder in die Bäder holen und sie Spaß im und am Wasser erleben, kann uns das nur recht sein. So wirken wir dem allgemeinen Trend entgegen, dass mittlerweile 60 Prozent der Kinder nicht mehr richtig schwimmen können“, freut sich Gerlinde Noack.

Mehr zu den beiden Bädern unter www.swlb.de/hallenbad-kornwestheim  oder www.swlb.de/stadionbad  und der www.ravensburger-kinderwelt.de

Kundenmagazin

Kundenmagazin

Das Kundenmagazin der SWLB erscheint drei Mal im Jahr und enthält Gutscheine von unseren lokalen Geschäftspartnern. Zudem warten exklusive Reportagen, Gewinnspiele und aktuelle Meldungen auf unsere Leser.

Anspechpartner

Ansprechpartner

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beraten Sie kompetent und ausführlich.