News

Nah dabei und immer aktuell.

Presseinformation der Stadt Marbach und SWLB: Weitblick für die Zukunft - Fernwärme-Ausbau in Marbach am Neckar

(vom 20.11.2019)

Ludwigsburg, Marbach. Ein Großteil des Energieverbrauches geht bei Wohnhäusern auf das Konto der Wärmeerzeugung. Die Schillerstadt Marbach hat sich zum Ziel gesetzt, an den klimabeeinflussenden Stellschrauben Energie und CO2-Einsparung kräftig zu drehen, und die Innenstadt mit einer ökologischen und zukunftsgerichteten Form der Wärmeversorgung auszustatten. Jan Trost, Bürgermeister der Schillerstadt Marbach, erklärt: „Wir nehmen rund 1,3 Millionen Euro in die Hand, um den Ausbau der Fernwärmeversorgung in der Altstadt voranzubringen. Das ist eine immens wichtige Investition in punkto Nachhaltigkeit und Energiewende.“ Ausführungsplanendes Unternehmen ist das Ingenieurbüro Schuler (IBS). In 2020 und 2021 werden in zwei Bauabschnitten die Fernwärmeleitungen in Marbach verlegt.

In den Gebäuden werden platzsparende Übergabestationen benötigt, was die Heizungsmodernisierung sehr vereinfacht. Außerdem werden alle gesetzlichen
Anforderungen bezüglich Energieeffizienz übertroffen. Den Netzbetrieb übernehmen nach Fertigstellung der jeweiligen Bauabschnitte die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB), die auch die Installation der Übergabestationen inklusive gebäudeinterner primärseitiger Verrohrung durchführt und den Anschluss an die hausinterne Wärmeverteilung koordiniert. Lesen Sie mehr im PDF-Dokument.

Kundenmagazin

Kundenmagazin

Das Kundenmagazin der SWLB erscheint drei Mal im Jahr und enthält Gutscheine von unseren lokalen Geschäftspartnern. Zudem warten exklusive Reportagen, Gewinnspiele und aktuelle Meldungen auf unsere Leser.

Anspechpartner

Ansprechpartner

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beraten Sie kompetent und ausführlich.