News

Nah dabei und immer aktuell.

100 Meter Adrenalin: Neue Erlebnisrutsche im Stadionbad Ludwigsburg

(vom 06.09.2018)

Ludwigsburg. Nach 11 Monaten Bauzeit hat die rutschfreie Zeit im Stadionbad Ludwigsburg ein Ende. Am 6. September wurde die neue, über 100 Meter lange Rutsche im Rahmen des letzten Ferienspaßes für Badbesucher freigegeben. „Die neue Rutsche ist ein Highlight. Ich bin mir sicher, dass sie bei Groß und Klein toll ankommen und zu der Attraktion im Stadionbad werden wird“, so Oberbürgermeister Werner Spec.

Erste Rutschmeisterschaft
Mit Inbetriebnahme startete auch die erste Rutschmeisterschaft an der Erlebnisrutsche. Drei normale und eine 360 Grad-Schleife als Abschluss sowie zehn Meter Höhendifferenz und 10,4 Prozent Gefälle garantieren ab sofort rundum rasantes Rutschvergnügen. Das neue Objekt der Spaßbegierigen ist eine Rutsche im sogenannten „im mittleren Bereich“. Die durchschnittliche Rutschenzeit beträgt 25 Sekunden - eine integrierte Stoppuhr zeigt den Nutzern die individuelle Zeit an. Jeder ist aufgefordert, die 25 Sekunden zu knacken.

„Wir freuen uns, nach ein paar Verzögerungen in der Bauzeit, TÜV-Abnahme, internen Schulungen und vielen Rutschtests unsere neue Badattraktion in Betrieb zu nehmen. Mit der lichtsprühenden Familienrutsche sorgen wir für Vergnügen der neuen Dimension. Zudem hebt sich unser Stadionbad jetzt wieder aus dem Reigen der vielen Erlebnisbäder in der Region ab“, freut sich Bodo Skaletz, Vorsitzender der Geschäftsführung der SWLB.

Neues Konzept
Während die alte Rutsche im Nichtschwimmerbecken endete und somit mit Gymnastikzeiten und Kursen „kollidierte“, ist die neue Lösung optimal: „Ein eigener Zugang von der Schwimmhalle in den Treppenturm mit integriertem und separatem Sicherheits-Flachwasserauslauf ermöglicht jetzt, dass Aktionen und Badende im Nichtschwimmerbecken nicht mehr beeinträchtigt werden“, erklärt Christian Schneider, 2. Geschäftsführer der SWLB.
Zudem liegt die Innentemperatur für die Rutschbegeisterten nunmehr dauerhaft bei angenehmen 27 Grad Celsius. Auch wird die Lärmbelastung in der Schwimmhalle durch die bauliche Abtrennung des Rutschenbereichs reduziert.

Energiesparende Technik
Verbaut wurde Badewassertechnik mit Filteranlage und eine Lüftungsanlage nach neuesten energetischen Standards. Die Kunststoffelemente der Röhrenrutsche sind wärmegedämmt, die Beleuchtung basiert auf energieeffizienter LED-Technik. 48 Elemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff bilden die Rutsche, ca. 500 Tonnen Beton flossen in Fundamente und Treppenturm. Die TÜV-Abnahme erfolgte bereits Ende August. Karin Wächter, Bereichsleiterin und zuständig für den Rutschenbau, hält fest: „Allen Baubeteiligten und dem Stadionbad-Team gilt unser größter Dank. Sie haben den immer wiederkehrenden Unabwägbarkeiten getrotzt. Nicht zuletzt bedanke ich mich bei unseren geduldigen Badegästen, die nun endlich wieder rutschen können – dafür länger und auch schöner als zuvor!“

Rund 1,4 Millionen Euro haben die Stadtwerke in die neue Erlebnisrutsche investiert.

Spaciges Rutschzeitalter beginnt
In Ludwigsburg wird ein neues Rutschzeitalter eingeläutet: Allein 41 Meter der 100-Meter-Erlebnisrutsche sind mit Lichtwalze, Runninglight, Screwdrive und Lightpoints ausgestattet. Der Rest der Tunnelröhre ist dunkel. Nachts erstrahlt der Rutschenturm von innen in prägnantem Blauton. Rutschen darf fast jeder: Erwachsene und Kinder ab acht Jahren können die Rutsche nutzen, Kinder ab sechs Jahren rutschen in Begleitung eines Erwachsenen.

Zur Historie
Die alte Rutsche wurde im Herbst 2017 abgerissen. Die 80 Meter lange Tunnelrutsche mit Sternenhimmel war in die Jahre gekommen. 31 Jahre lang prägte die gelbe Rutsche das Stadtbild in der Oststadt. 1,5 Millionen Abfahrten zählte sie auf ihrem Buckel.

Mehr zur Rutsche im Video: https://youtu.be/fxBm8-Gfj2o
Mehr zum Stadionbad unter www.swlb.de/stadionbad

Kundenmagazin

Kundenmagazin

Das Kundenmagazin der SWLB erscheint drei Mal im Jahr und enthält Gutscheine von unseren lokalen Geschäftspartnern. Zudem warten exklusive Reportagen, Gewinnspiele und aktuelle Meldungen auf unsere Leser.

Anspechpartner

Ansprechpartner

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beraten Sie kompetent und ausführlich.