News

Nah dabei und immer aktuell.

Unschöne Abwerbemethoden in Ludwigsburg

(vom 17.08.2017)

Ludwigsburg. Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) warnen vor unschönen Abwerbemethoden an der Haustür durch Wettbewerber – zurzeit unterwegs in Ludwigsburg.

Es gibt einige Fälle, die der SWLB bisher bekannt sind – der Ablauf scheint gleich zu sein: Ein Abwerber klingelt an der Tür und erklärt, er käme wegen der Stromrechnung, der Bürger könne sparen. Die Betroffenen werden zu einem Gas- und Stromwechsel gedrängt. Ein schriftliches Angebot wird unterbreitet. 
Reiner Gramlich, Vertriebsleiter der Stadtwerke, erklärt: „Ein 92-jähriger Kunde hat das Verhalten des Abwerbers als sehr aggressiv empfunden, das Vorgehen regelrecht als ‚Überfallkommando‘ beschrieben. Er fühlte sich an eine ‚Drückerkolonne‘ erinnert.“ Gramlich rät, niemanden ins Haus zu lassen, der nicht bekannt ist.
Sparen können Kunden auch mit der SWLB, die jederzeit schriftlich und transparent Vergleichsangebote vorlegt. Gramlich: „Die SWLB betreibt eine solche Form der Akquise nicht. Unsere Mitarbeiter machen Termine aus.“ 
SWLB-Kunden, die solche Geschäftsgebaren melden möchten, sollten sich umgehend mit der SWLB in Verbindung setzen. Die sammelt die Vorgehen und behält sich vor, rechtliche Schritte gegen diese Form des Wettbewerbs einzuleiten. Wer als Kunde der Stadtwerke auf ein solches Haustürgeschäft hereingefallen ist, kann sich bei der SWLB melden und innerhalb von zwei Wochen widerrufen:
Kundenservice SWLB: 07141 / 910-2680 oder Mail an: kundenservice@swlb.de.


Kundenmagazin

Kundenmagazin

Das Kundenmagazin der SWLB erscheint drei Mal im Jahr und enthält Gutscheine von unseren lokalen Geschäftspartnern. Zudem warten exklusive Reportagen, Gewinnspiele und aktuelle Meldungen auf unsere Leser.

Anspechpartner

Ansprechpartner

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beraten Sie kompetent und ausführlich.