Netze

Wir liefern direkt zu Ihnen nach Hause.

Baukostenzuschuss

Der Baukostenzuschuss (auch Netzkostenbeitrag) errechnet sich aus den Kosten, der für die Erstellung oder Verstärkung der örtlichen Verteilungsanlagen für Wasser, Erdgas, Strom und Fernwärme erforderlich ist. Die aktuellen Preise sind in den jeweiligen Preisblättern aufgeführt.

Strom

Die SWLB erhebt einen Baukostenzuschuss nach NAV für das vorgelagerte Netz. Die Höhe des Baukostenzuschusses ist abhängig von der Größe der Hausanschlusssicherung. Beispielhafte Angaben enthält unser Preisblatt . Kosten für höhere Absicherungen nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Auch in Bestandsgebäuden ist der Anschlussnehmer verpflichtet einen Baukostenzuschuss zu bezahlen, sofern er seine Leistungsanforderungen und Hausanschlusssicherungen über das ursprünglich zur Bemessung zugrunde liegende Maß erhöht.

 

Wasser

BKZ nach § 9 AVBWasserV (Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser) Maßgebend für die Höhe des Baukostenzuschusses ist die Grundstücksfläche (bei Erstanschluss des Grundstückes an die Wasserversorgung sowie die im Bebauungsplan festgelegte, zulässige Geschossflächenanzahl (GFZ). Liegt keine Festsetzung der GFZ im Bebauungsplan vor, erfolgt die Berechnung nach der tatsächlichen Geschossfläche, bzw. ersatzweise nach der Wohn- und Nutzflächenberechnung des Gebäudes. Bei Gartengrundstücken kann eine gesonderte Regelung erfolgen.

 

Erdgas

Derzeit wird von der SWLB kein Baukostenzuschuss nach NDAV für das vorgelagerte Erdgasnetz erhoben.

 

Ströung melden

Störung melden

Bei Störungen, die eine akute Gefahr für Leib und Leben darstellen, ist direkt die Leitwarte der SWLB telefonisch zu verständigen - oder die Polizei über den Notruf 110 bzw. die Feuerwehr über 112!

FAQs

FAQs

Finden Sie hier, die häufig gestellten Fragen. Zum Thema Contracting, Wärme etc.